2. Advent 2014 - 27. Wachtberger Krippenspiel

 

Jetzt kann Weihnachten kommen!

Am Samstag und Sonntag des 2. Adventswochenendes, verwandelte sich die Reithalle der Reitschule Rodderberg auf dem Gut Broichhof wieder in einen geheimnisvollen Ort, der Zuschauer von nah und fern anzog.

Der Besuch des Wachtberger Krippenspiels ist für viele Familien jedes Jahr eine liebgewordene Tradition und der stimmungsvolle Beginn der Adventszeit.

Besonders haben wir uns gefreut, dass Frau Renate Offergeld, Bürgermeisterin der Gemeinde Wachtberg, in diesem Jahr die Schirmherrschaft über unser traditionsreiches Krippenspiel übernommen hat.

Staunend erlebten die Kinder und Erwachsenen die beschwerliche Reise von Maria und Josef nach Nazareth.

 

Gebannt verfolgen die Kleinsten ganz vorne die Handlung zwischen Stall und Herberge, Lagerfeuer .....

 

...und Schafspferch und erleben hautnah den Auftritt von Engeln,

Schafen, Ochs und Esel, den Hirten am Lagerfeuer mit Hund, Ziege und Schafen und...


...die Heiligen Drei Könige auf ihren Pferden.

 

 

Musikalisch begleitet wurde das Schauspiel von den Berkumer Dorfmusikanten, die das Krippenspiel seit seiner ersten Aufführung begleiten.

Freude machte den Kindern vor der Vorstellungen das Ponyreiten ....

...und hinterher der Nikolaus in seiner Kutsche, der für jedes Kind eine Überraschung aus dem Sack zauberte.

Unser Krippenspielensemble 2014:

Auf dem Weihnachtsmarkt vor der Halle, konnte man sich entweder lecker verköstigen, oder schon einmal die Geschenketasche mit Reit-, oder Schmuckaccessoires füllen.

 

 

 

Mehr Bilder zum Wachtberger Krippenspiel 2014